Navigation

Prof. Dr. Claus Schnabel

Prof. Dr. Claus Schnabel

Prof. Dr. Claus Schnabel

  • Tätigkeit: Chairholder
  • Telefonnummer: +49 911 5302-330
  • Faxnummer: +49 911 5302-721
  • E-Mail: claus.schnabel@fau.de
  • Sprechzeiten: Room 3.112

    Office hours
    Tue 11:30 - 12:30 hrs
    (you are kindly requested to make an appointment)

Curriculum vitae

Born 1961 in Stuttgart; 1981-1988: studies in economics at the University of Kent at Canterbury (M.A. in Economics 1985) and at Hohenheim University (PhD 1988); 1988-2000: researcher at the Cologne Institute for Business Research (IW Köln), head of the industrial relations section; 1997: Habilitation at the Ruhr-University Bochum; 1997-2000 Privatdozent for Economics at the Ruhr-University Bochum; since April 2000 Professor for Labour and Regional Economics at the Friedrich-Alexander-University Erlangen-Nuremberg; from 2004 to 2013 member of the scientific advisory committee of the IAB; since 2006 IZA research fellow; since 2007 speaker of LASER, since 2008 co-editor of the Journal for Labor Market Research (Zeitschrift für Arbeitsmarktforschung), and since 2015 Research Professor at the Halle Institute for Economic Research (IWH).

Research interest

Labour economics, labour relations, economic policy

Selected publications

I. Monographs

„Ordnungspolitik für den öffentlichen Sektor“, Marburg 2007 (edited with B. Neumärker)

„Gewerkschaftsmitgliedschaft in Deutschland: Strukturen, Determinanten und Tendenzen“ (Schwerpunktheft 14/2 von Industrielle Beziehungen), München und Mehring 2007 (edited with J. Wagner)

„Betriebliche Arbeitszeitpolitik im Wandel“, Nürnberg 2004, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung no. 288 (edited with L. Bellmann)

„Tarifpolitik unter Reformdruck“, Gütersloh 2003

„International Handbook of Trade Unions“, Cheltenham 2003 (edited with J.T. Addison)

„Tarifautonomie und Tarifpolitik“, Köln 2000

„Pacts for Employment and Competitiveness – Concepts and Issues“, Luxembourg 1999, European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions (with K. Sisson, J. Freyssinet, H. Krieger, K. O’Kelly, H. Seifert)

„Betriebliche Fehlzeiten: Ausmaß, Bestimmungsgründe und Reduzierungsmöglichkeiten“, Köln 1997, Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialpolitik des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln Nr. 236

„Tariflohnpolitik und Effektivlohnfindung – Eine empirische und wirtschaftspolitische Analyse für die alten Bundesländer“, Frankfurt/Main et al.1997

„Lohnpolitik in der Europäischen Währungsunion“, Köln 1997, Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialpolitik des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln Nr. 234 (with H.-P. Fröhlich, H.-P. Klös, R. Kroker, C. Schröder)

„Gewerkschaftsmitglieder: Zahlen, Strukturen, Perspektiven“, Köln 1992 (with W. Pege)

„The Economic Transformation of East Germany: Some Preliminary Lessons“, Group of Thirty Occasional Papers No. 36, Washington, D.C. 1991 (with G. Fels)

„Das Thatcher-Jahrzehnt: eine wirtschaftspolitische Bilanz“, Köln 1990 (with H.-P. Fröhlich)

„Zur ökonomischen Analyse der Gewerkschaften in der Bundesrepublik Deutschland – Theoretische und empirische Untersuchungen von Mitgliederentwicklung, Verhalten und Einfluß auf wirtschaftliche Größen“, Frankfurt/Main et al. 1989

II. Articles

Do Start-ups Provide Employment Opportunities for Disadvantaged Workers?“ in: Industrial and Labor Relations Review 72 (2019): 1123-1148 (with D. Fackler, M. Fuchs and L. Hölscher)

„Electronic monitoring at work: The role of attitudes, functions, and perceived control for the acceptance of tracking technologies“, in: Human Resource Management Journal(early view) (with: M. Abraham, C. Niessen, K. Lorek, V. Grimm, K. Möslein, M. Wrede)

„Präsentismus und Absentismus von Arbeitnehmern: zwei Seiten derselben Medaille?“, in: Wirtschaftsdienst 99/6 (2019): 404-410 (with D.S.J. Lechmann)

„The German Model of Industrial Relations: (Where) Does It Still Exist?“, in: Journal of Economics and Statistics, 239/1 (2019): 5-37 (with M. Oberfichtner)

„Do employers have more monopsony power in slack labor markets?“, in: ILR Review 71/3 (2018): 676-704 (with B. Hirsch and E. J. Jahn)

„Arbeitgeberverbände“, in: Staatslexikon online, Retrieved from: https://www.staatslexikon-online.de/Lexikon/Arbeitgeberverb%C3%A4nde

„Coming to work while sick: an economic theory of presenteeism with an application to German data“, in: Oxford Economic Papers 69 (2017): 1010-1031 (with B. Hirsch and D.S.J. Lechmann)

„Betriebsräte und andere Formen der betrieblichen Mitarbeitervertretung – Substitute oder Komplemente?“, in: Industrielle Beziehungen 24 (2017): 296-320 (with S. Ertelt and B. Hirsch)

„Low-wage employment“, in: IZA World of Labor 276 (2016)

„United, Yet Apart? A Note on Persistent Labour Market Differences between Western and Eastern Germany“, in: Journal of Economics and Statistics 236/2 (2016): 157-180

„Spinoffs in Germany: characteristics, survival, and the role of their parents“, in: Small Business Economics 46/1 (2016): 93-114 (with D. Fackler and A. Schmucker)

„Gewerkschaften auf dem Rückzug? Mythen, Fakten und Herausforderungen“, in: Wirtschaftsdienst 96/6 (2016): 426-432

„Does the plant size-wage differential increase with tenure? Affirming evidence from German panel data“, in: Economic Letters 135 (2015): 9-11 (with D. Fackler and T. Schank)

„Tarifeinheit, Tarifpluralität und Spartengewerkschaften: Ein Plädoyer für gesetzgeberische Zurückhaltung“, in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 64/1 (2015): 33-43

„Was wissen wir über Betriebsschließungen? Erkenntnisse für West- und Ostdeutschland“, in: Wirtschaftsdienst 95/2 (2015): 143-147 (with D. Fackler)

„The levelling effect of product market competition on gender wage discrimination“, in: IZA Journal of Labor Economics 3:19 (2014) (with B. Hirsch and M. Oberfichtner)

„Tarifpluralität und Spartengewerkschaften – ein überschätztes Problem?“, in: ifo Schnelldienst 67/24 (2014): 6-9

„Wage bargaining or wage posting? Evidence from the employer’s side“, in: Labour Economics 29 (2014): 41-48 (with H. Brenzel and H. Gartner)

„Low-wage employment versus unemployment: Which one provides better prospects for women?“, in: IZA Journal of European Labor Studies 3:21 (2014) (with A. Mosthaf and T. Schank)

„Absence from Work of the Self-Employed: A Comparison with Paid Employees“, in: KYKLOS 67/3 (2014): 368-390 (with D.S.J. Lechmann)

„What can we learn from bargaining models about union power? The decline in union power in Germany, 1992-2009“, in: The Manchester School 82/3 (2014): 347-362 (with B. Hirsch)

„Are the self-employed really jacks-of-all-trades? Testing the assumptions and implications of Lazears´s theory of entrepreneurship with German data“, in Small Business Economics 42 (2014): 59-76 (with D. Lechmann)

„Lingering illness or sudden death? Pre-exit employment developments in German establishments“, in: Industrial and Corporate Change 23/4 (2013): 1121-1140 (with D. Fackler and J. Wagner)

„Establishment exits in Germany: the role of size and age“, in: Small Business Economics 41/3 (2013): 683-700 (with D. Fackler and J. Wagner)

„Union membership and density: Some (not so) stylized facts and challenges“, in: European Journal of Industrial Relations 19/3 (2013): 255-272

„Geschlechterlohnlücke: gerechtfertigt oder diskriminierend?“, in: PERSONALquarterly 65/3 (2013): 9-14 (with B. Hirsch)

„Wage Cyclicality Under Different Regimes of Industrial Relations“, in: Industrial Relations 52/2 (2013): 516-540 (with H. Gartner and T. Schank)

„The Institutional Context of an ‚Empirical Law‘: The Wage Curve under Different Regimes of Collective Bargaining“, in: British Journal of Industrial Relations 51/1 (2013): 59-79 (with U. Blien, W. Dauth and T. Schank)

„Why is there a gender earnings gap in self-employment? A decomposition analysis with German data“, in: IZA Journal of European Labor Studies 1/6 (2012) (with D. Lechmann)

„With or Without U? Testing the Hypothesis of an Inverted U-Shaped Union Membership-Age Relationship“, in: Contemporary Economics 6/4 (2012): 28-34 (with J. Wagner)

„Women Move Differently: Job Separations and Gender“, in: Journal of Labor Research 33 (2012): 417-442 (with B. Hirsch)

„Feature: Flexible Forms of Employment: Boon and Bane“, in: The Economic Journal 122 (2012): F115-F124 (with E.J. Jahn and R.T. Riphahn)

„Do women benefit from competitive markets? Product market competition and the gender pay gap in Germany“, in: Economics Bulletin 32/2 (2012): 1618-1624 (with B. Hirsch and M. Oberfichtner)

„Paying more than necessary? The wage cushion in Germany“, in: LABOUR 25/2 (2011): 182-197 (with S. Jung)

„Worker Directors: A German Product that Did Not Export?“, in: Industrial Relations 50/2 (2011): 354-374 (with J.T. Addison)

„Low-wage careers: Are there dead-end firms and dead-end jobs?“, in: Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung 43 (2011): 213-249 (with A. Mosthaf and J. Stephani)

„Employment stability in newly founded firms: a matching approach using linked employer-employee data from Germany“, in: Small Business Economics 36 (2011): 85-100 (with S. Kohaut and U. Brixy)

„Works councils and separations: voice, monopoly, and insurance effects“, in: Industrial Relations 49/4 (2010): 566-592 (with B. Hirsch and T. Schank)

„Differences in Labor Supply to Monopsonistic Firms and the Gender Pay Gap: An Empirical Analysis Using Linked Employer-Employee Data from Germany“, in: Journal of Labor Economics 28/2 (2010): 291-330 (with B. Hirsch and T. Schank)

„Higher wages in exporting firms: self-selection, export effect, or both? First evidence from German linked employer-employee data“, in: Review of World Economics 146/2 (2010): 303-322 (with T. Schank and J. Wagner)

„Geringverdiener: Wem und wie gelingt der Aufstieg?“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 229/5 (2009): 584-614 (with T. Schank and J. Stephani)

„Stimulating part-time work by legal entitlements? Evidence from a German policy experiment“, in: Applied Economics Letters 16/4 (2009): 391-394 (with H.-D. Gerner and T. Schank)

„The Aging of the Unions in West Germany, 1980-2006“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 228/5+6 (2008): 497-511 (with J. Wagner)

„Sind mittelständische Betriebe der Jobmotor der deutschen Wirtschaft?“, in: Wirtschaftsdienst 88/2 (2008): 130-135 (with J. Wagner and L. Koller)

„Betriebliche Mitbestimmung – Widersprüche zwischen Forschung und Praxis?“, in: Industrielle Beziehungen, 15/2 (2008): 189-192

„Do exporters really pay higher wages? First evidence from linked employer-employee data“, in: Journal of International Economics 72/1 (2007): 52-74 (with T. Schank and J. Wagner)

„Interne Arbeitsmärkte und Einsatz temporärer Arbeitsverhältnisse: Eine Fallstudie mit Daten eines deutschen Dienstleistungsunternehmens“, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 77 (2007): 1159-1177 (with M. Oberst and T. Schank)

„Arbeitnehmervertretungen im öffentlichen Sektor: Bedeutung und (potenzielle) Effizienzwirkungen“, in: Neumärker, B., Schnabel, C. (eds.), Ordnungspolitik für den öffentlichen Sektor, Marburg 2007: 193-212

„Do works councils inhibit investment?“, in: Industrial and Labor Relations Review 60/2 (2007): 187-203 (with J.T. Addison, T. Schank and J. Wagner)

„Schwellenwerte im Arbeitsrecht: Höhere Transparenz und Effizienz durch Vereinheitlichung“, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik 8(3) (2007): 242-255 (with L. Koller and J. Wagner)

„The persistent decline in unionization in western and eastern Germany, 1980-2004: What can we learn from a decomposition analysis?“, in: Industrielle Beziehungen 14/2 (2007): 118-132 (with J. Wagner)

„Do newly founded firms pay lower wages? First evidence from Germany“, in: Small Business Economics 29 (2007): 161-171 (with U. Brixy and S. Kohaut)

„Tarifliche Öffnungsklauseln – Verbreitung, Inanspruchnahme und Bedeutung“, in: Sozialer Fortschritt 56/2 (2007): 33-40 (with S. Kohaut)

„The (Parlous) State of German Unions“, in: Journal of Labor Research 28/1 (2007): 3-18 (with J.T. Addison and J. Wagner)

„Union density and determinants of union membership in 18 EU countries: evidence from micro data, 2002/03“, in: Industrial Relations Journal, 38/1 (2007): 5-32 (with J. Wagner)

„Überleben und Beschäftigungsentwicklung neu gegründeter Betriebe“, in: Bellmann, L., Wagner, J. (eds.), Betriebsdemographie, Nürnberg 2006, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung no. 305: 1-29 (with M. Heckmann)

„Works councils, labor productivity and plant heterogeneity: first evidence from quantile regressions“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 226/5 (2006): 505-518 (with J.T. Addison, T. Schank and J. Wagner)

„Arbeitsrechtliche Schwellenwerte und betriebliche Arbeitsplatzdynamik: Eine empirische Untersuchung am Beispiel des Schwerbehindertengesetzes“, in: Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung 39/2 (2006): 181-199 (with L. Koller and J. Wagner)

„German works councils in the production process“, in: Schmollers Jahrbuch 126/2 (2006): 251-283 (with J.T. Addison, T. Schank and J. Wagner)

„Collective Bargaining Structure and its Determinants: An Empirical Analysis with British and German Establishment Data“, in: European Journal of Industrial Relations, 12/2 (2006): 165-188 (with S. Kohaut, S. Zagelmeyer)

„Who Are the Workers Who Never Joined a Union? Empirical Evidence from Western and Eastern Germany“, in: Industrielle Beziehungen, 13/2 (2006): 118-131 (with J. Wagner)

„Bremst HIV/AIDS das Wachstum in Afrika?“, in: Farmer, K., Harbrecht, W. (eds.), Theorie der Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsethik, Wien 2006: 99-114 (with K. Langenbucher)

„How Fast Do Newly Founded Firms Mature? Empirical Analyses on Job Quality in Start-Ups“, in: Fritsch, M., Schmude, J. (eds.), Entrepreneurship in the Region, New York 2006: 95-112 (with U. Brixy, S. Kohaut)

„Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände: Organisationsgrade, Tarifbindung und Einflüsse auf Löhne und Beschäftigung“, in: Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung 38/2,3 (2005): 181-196

„Establishment Age and Wages: Evidence from German Linked Employer-Employee Data“, in: Bellmann, L., Hübler, O., Meyer, W., Stephan, G. (eds.), Institutionen, Löhne und Beschäftigung, Nürnberg 2005: 81-99 (with A. Kölling, J. Wagner)

„Trade unions in Germany: on the road to perdition?“, in: Fernie, S., Metcalf, D. (eds.), Trade Unions: Resurgence or Demise?, Abingdon 2005: 213-230

„Determinants of trade union membership in West Germany: evidence from micro data, 1980-2000“, in: Socio-Economic Review 3 (2005): 1-24 (with J. Wagner)

„Betriebliche Determinanten des Überstundeneinsatzes“, in: Lutz Bellmann und Claus Schnabel (eds.), Betriebliche Arbeitszeitpolitik im Wandel, Nürnberg 2004: 37-62 (with T. Schank)

„Bildungsstagnation bei abnehmender Erwerbsbevölkerung – Bildungspolitische Herausforderungen durch Geringqualifizierte“, in: List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik 30/4 (2004): 368-388 (with J. List)

„The Course of Research into the Economic Consequences of German Works Councils“, in: British Journal of Industrial Relations 42/2 (2004): 255-281 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Mitarbeiterbeteiligung – ein guter Weg zu höherer Produktivität und Flexibilität“, in: Sozialer Fortschritt 53/4 (2004): 81-87

„The Reform of the German Works Constitution Act: A Critical Assessment“, in: Industrial Relations 43/2 (2004): 392-420 (with J.T. Addison, L. Bellmann, J. Wagner)

„Works councils – sand or grease in the operation of German firms?“, in: Applied Economics Letters 11/3 (2004): 159-161 (with T. Schank, J. Wagner)

„Letzte Chance für den Flächentarifvertrag“, in: Wirtschaftsdienst 84/1 (2004): 32-39

„Verbreitung, Ausmaß und Determinanten der übertariflichen Entlohnung“, in: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 36/4 (2003): 661-671 (with S. Kohaut)

„Trade Union Membership in Eastern and Western Germany: Convergence or Divergence?“, in: Applied Economics Quarterly 49/3 (2003): 213-232 (with J. Wagner)

„German Works Councils Old and New: Incidence, Coverage and Determinants“, in: Schmollers Jahrbuch 123/3 (2003): 339-358 (with J.T. Addison, L. Bellmann, J. Wagner)

„Determinants of trade union membership“, in: Addison, J.T., Schnabel, C. (eds.), International Handbook of Trade Unions, Cheltenham 2003: 13-43

„Tarifverträge – nein danke!? Ausmaß und Einflussfaktoren der Tarifbindung west- und ostdeutscher Betriebe“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 223/3 (2003): 312-331 (with S. Kohaut)

„Minimum Wages in Germany“, in: Japan Institute of Labour (ed.), Minimum Wage Systems in Advanced Countries, Tokyo 2003: 98-111 (in Japanese)

„Bestandsschutz durch Abfindungen: Höhere Rechtssicherheit und Effizienz“, in: Wirtschaftsdienst 83/4 (2003): 219-223 (with E.J. Jahn)

„Zur Erosion des Flächentarifvertrags: Ausmaß, Einflussfaktoren und Gegenmaßnahmen“, in: Industrielle Beziehungen 10/2 (2003): 193-219 (with S. Kohaut)

„Betriebs- und Tarifautonomie im Spannungsfeld juristischer Rahmenbedingungen und ökonomischer Herausforderungen: eine ökonomische Analyse“, in: Sadowski, D., Walwei, U. (eds.), Die ökonomische Analyse des Arbeitsrechts, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (BeitrAB) 259, Nürnberg 2002: 257-264

„Die EU-Beschäftigungslücken im Spiegel von Erwerbstätigenquoten“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 222 (2002): 80-97 (with H.-P. Klös)

„Works councils in Germany: their effects on establishment performance“, in: Oxford Economic Papers, 53 (2001): 659-694 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Threshold Values in German Labor Law and Job Dynamics in Small Firms: The Case of the Disability Law“, in: ifo-Studien, 47 (2001): 65-75 (with J. Wagner, A. Kölling)

„Verbreitung und Bestimmungsgründe verschiedener Formen der Arbeitnehmerpartizipation in Industriebetrieben“, in: Industrielle Beziehungen, 8 (2001): 445-462 (with J. Wagner)

„Wirken Schwellenwerte im deutschen Arbeitsrecht als Bremse für die Arbeitsplatzbeschaffung in Kleinbetrieben?“, in: Ehrig, D., Kalmbach, P. (eds.), Weniger Arbeitslose – aber wie?, Marburg 2001: 177-198 (with J. Wagner, A. Kölling)

„Die betriebsratsfreie Zone und die Novellierung des Betriebsverfassungsgesetzes aus ökonomischer Sicht“, in: Gewerkschaftliche Monatshefte, 52 (2001): 237-243 (with J. Wagner)

„A Note on Pensions and Firm Performance: First Evidence from German Micro Data“, in: Journal of Labor Research, 22 (2001): 207-211 (with J. Wagner)

„Bremst das Schwerbehindertengesetz die Arbeitsplatzdynamik in Kleinbetrieben? – Eine empirische Untersuchung mit Daten des IAB-Betriebspanels“, in: Bellmann, L., Gerlach, K., Hübler, O., Meyer, W. (eds.), Beschäftigungseffekte betrieblicher Arbeitszeitgestaltung, Nürnberg 2001: 183-205 (with A. Kölling, J. Wagner)

„The German System of Collective Bargaining under Stress: Reforming or Abolishing the Flächentarifvertrag?“, in: Silvia, S.J. (ed.), Unemployment Ebbs in Germany: Explanations and Expectations, Washington D.C. 2000: 121-139

„Die mitbestimmungsfreie Zone aus ökonomischer Sicht“, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 45 (2000): 277-292 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Beschäftigungspolitik und Beschäftigungspakte in der Europäischen Union“, in: List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, 26 (2000): 147-164 (with S. Zagelmeyer)

„Nonunion representation in Germany“, in: Kaufman, B.E., Taras, D.G. (eds.), Nonunion Employee Representation: History, Contemporary Practice, and Policy, Armonk und London 2000: 365-385 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Flächentarifverträge im Zeichen von Abwanderung und Widerspruch: Geltungsbereich, Einflußfaktoren und Öffnungstendenzen“, in: Bellmann, L., Steiner, V. (eds.), Panelanalysen zu Lohnstruktur, Qualifikation und Beschäftigungsdynamik, Nürnberg 1999: 11-40 (with L. Bellmann, S. Kohaut)

„Verbreitung, Bestimmungsgründe und Auswirkungen von Betriebsräten: Empirische Befunde aus dem Hannoveraner Firmenpanel“, in: Frick, B., Kluge, N., Streeck, W. (eds.), Die wirtschaftlichen Folgen der Mitbestimmung, Frankfurt/Main and New York 1999: 223-252 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Germany: Between Corporatist Stability and Corporate Flexibility“, in: Group of Thirty (ed.), The Evolving Corporation: Global Imperatives and National Responses, Washington, D.C. 1999: 83-125 (with G. Fels, J. Matthes)

„Betriebliche Altersversorgung: Verbreitung, Bestimmungsgründe und Auswirkungen auf die Personalfluktuation“ in: Frick, B., Neubäumer, R., Sesselmeier, W. (eds.), Die Anreizwirkungen betrieblicher Zusatzleistungen, München and Mering 1999: 69-93 (with J. Wagner)

„Tarifpolitik in Ostdeutschland zwischen gesellschaftlichen Zwängen und ökonomischer Rationalität“, in: Wiedemann, E. et al. (eds.), Die arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitische Herausforderung in Ostdeutschland, Nürnberg 1999: 451-474

„The Reform of Collective Bargaining in Germany: Corporatist Stability vs. Firm Flexibility“, in: Hoffmann, R. et al. (eds.), The German Model of Industrial Relations between Adaptation and Erosion, Düsseldorf 1998: 83-95

„Kohäsionspolitik, Konvergenz und Arbeitslosigkeit in der Europäischen Union: Eine empirische Analyse mit Regionaldaten“, in: Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, 49 (1998): 1-25 (with B. Busch, K. Lichtblau)

„Arbeitskämpfe im internationalen Vergleich 1970/96“, in: IW-Trends, 25/1 (1998): 5-20

„Betriebsräte in der deutschen Industrie – Verbreitung, Bestimmungsgründe und Effekte“, in: Gerlach, K., Hübler, O., Meyer, W. (eds.), Ökonomische Analysen betrieblicher Strukturen und Entwicklungen – Das Hannoveraner Firmenpanel, Frankfurt/Main et al. 1998: 59-87 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Betriebliche Flexibilisierungsspielräume durch tarifvertragliche Öffnungsklauseln“, in: PERSONAL, 50 (1998): 160-164

„On the Determinants of Mandatory Works Councils in Germany“, in: Industrial Relations , 36 (1997): 419-445 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Arbeitszeit und Arbeitszeitverkürzung: Wünsche, Erfahrungen und Auswirkungen im Spiegel einer Arbeitnehmerbefragung“, in: IW-Trends, 24/3 (1997): 60-73

„Arbeitsmarktinstitutionen im Wandel: Perspektiven der kollektiven Lösung arbeitsmarktpolitischer Probleme“, in: List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, 23 (1997): 107-128

„Tarifliche und betriebliche Möglichkeiten für eine beschäftigungsfördernde Lohnpolitik“, in: Sadowski, D., Schneider, M. (eds.), Vorschläge zu einer neuen Lohnpolitik, Frankfurt/Main and New York 1997: 157-186

„German Works Councils, Profits, and Innovation“, in: Kyklos, 49 (1996): 555-582 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Wage Policy and the European Monetary Union: The Case of Germany“, in: Jacobi, O., Pochet, P. (eds.), A Common Currency Area – a Fragmented Area for Wages?, Düsseldorf 1996: 93-104

„Ausmaß und Bestimmungsgründe der Mitgliedschaft in Arbeitgeberverbänden: Eine empirische Untersuchung mit Firmendaten“, in: Industrielle Beziehungen, 3 (1996): 293-306 (with J. Wagner)

„Structural Adjustment and Privatization of the East German Economy“, in: Welfens, P.J.J. (ed.), Economic Aspects of German Unification, 2nd ed., Berlin 1996: 287-315

„Collective Bargaining in Germany: Recent Trends, Problems and Reform Proposals“, in: Hoffmann, R. et al. (eds.), German Industrial Relations Under the Impact of Structural Change, Unification and European Integration, Düsseldorf 1995: 30-37

„Übertarifliche Entlohnung: Einige Erkenntnisse auf Basis betrieblicher Effektivverdienststatistiken“, in: Gerlach, K., Schettkat, R. (eds.), Determinanten der Lohnbildung, Berlin 1995: 28-49

„Entwicklungstendenzen der Arbeitsbeziehungen in der Bundesrepublik Deutschland seit Beginn der achtziger Jahre“, in: Mesch, M. (ed.), Sozialpartnerschaft und Arbeitsbeziehungen in Europa, Wien 1995: 53-74

„German Industrial Relations: An Elusive Exemplar“, in: Industrielle Beziehungen, 2 (1995): 25-45 (with J.T. Addison, J. Wagner)

„Industrial Relations and Trade Union Effects on Innovation in Germany“, in: Labour, 8 (1994): 489-503 (with J. Wagner)

„Einige Anmerkungen zur Tarifpolitik in den neuen Bundesländern“, in: König, H., Steiner, V. (eds.), Arbeitsmarktdynamik und Unternehmensentwicklung in Ostdeutschland, Baden-Baden 1994: 59-65

„Interessenverbände und die europäische Integration“, in: IW-Trends, 21/2 (1994): 37-48 (with R. Tiedemann)

„Determinants of German foreign direct investment: Evidence from micro data“, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, 114 (1994): 185-191 (with J. Wagner)

„Korporatismus, zentralisierte Tarifverhandlungen und makroökonomische Performance“, in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 42 (1993): 259-272

„The Determination of Contract Wages in West Germany“, in: Scandinavian Journal of Economics, 95 (1993): 297-310 (with A. Carruth)

„Bestimmungsgründe der gewerkschaftlichen Mitgliedschaft“, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 38 (1993): 205-224

„Gesamtwirtschaftliche Quoten in der volkswirtschaftlichen Praxis“, in: WiSt (Wirtschaftswissenschaftliches Studium), 22 (1993): 357-360 (with H.-P. Fröhlich)

„Der Einfluß der Besteuerung auf das Verhalten von Gewerkschaften“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 211 (1993): 492-502

„Determinanten des Krankenstandes: Eine Untersuchung mit Betriebs- und Zeitreihendaten“, in: Jahrbuch für Sozialwissenschaft, 44 (1993): 132-147 (with G. Stephan)

„Die Arbeitsbeziehungen im osteuropäischen Transformationsprozeß“, in: Institut der deutschen Wirtschaft (ed.), Osteuropa auf dem Weg in die Marktwirtschaft, Köln 1993: 119-129

„Unions and Innovation: Evidence from German Micro Data“, in: Economics Letters, 39 (1992): 369-373 (with J. Wagner)

„Einige Anmerkungen zur regionalen gewerkschaftlichen Organisierung in der Bundesrepublik Deutschland“, in: Jahrbuch für Sozialwissenschaft, 42 (1991): 234-246 (with J. Genosko)

„Strukturelle und konjunkturelle Determinanten des Krankenstandes“, in: Sozialer Fortschritt, 40 (1991): 298-304

„Trade Unions and Productivity: The German Evidence“, in: British Journal of Industrial Relations, 29 (1991): 15-24

„Empirical Modelling of Trade Union Growth in Germany, 1956-1986: Traditional versus Cointegration and Error Correction Methods“, in: Weltwirtschaftliches Archiv, 126 (1990): 326-346 (with A. Carruth)

„Trade Unions and Inflation: New Evidence on an Old Question“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 207 (1990): 341-355

„Privatisierung und Deregulierung in Großbritannien“, in: List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, 16 (1990): 148-166

„Ökonomische Modelle gewerkschaftlichen Verhaltens“, in: WiSt (Wirtschaftswissenschaftliches Studium), 19 (1990): 235-240

„Determinants of trade union growth and decline in the Federal Republic of Germany“, in:European Sociological Review, 5 (1989): 133-145

„Gewerkschaften, Produktivität und Rent Seeking“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 206 (1989): 102-116 (with J.T. Addison, J. Genosko)

„Trade Union Growth and Decline in the Federal Republic of Germany“, in: Empirical Economics, 12 (1987): 107-127